Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Diagnostik

Im Rahmen der Diagnostik bemühen wir uns, den Umfang und die Ursache der Schwierigkeiten Ihres Kindes oder der/des Jugendlichen einzuordnen, um abschätzen zu können, ob eine Unterstützung notwendig ist und wenn ja, welche Hilfe oder Therapie sinnvoll sein könnte.

Zur Diagnostik gehört immer eine sorgfältige Erhebung der Vorgeschichte und der momentan Situation in einem gemeinsamen Gespräch. In der Regel findet das Erstgespräch unter Einbeziehung wichtiger Bezugspersonen statt, bereits vorhandene Berichte können hilfreich sein.

Sehr oft sind weitere Termine für eine genauere Einschätzung notwendig. Während dieser Termine verwenden wir Fragebögen, Tests zur Begabung, zur Wahrnehmung und zur emotionalen Situation des Kindes und der/des Jugendlichen. Nach Abschluss der diagnostischen Phase besprechen wir gemeinsam das Ergebnis und erörtern die Bedeutung und die Frage des weiteren Vorgehens.

Die diagnostischen Termine finden in aller Regel vormittags statt, da die Ergebnisse vieler Tests nur dann verwertbar sind, wenn Kinder oder Jugendliche ausgeruht und nicht durch den Besuch des Kindergartens, den Schulvormittag oder die Arbeit erschöpft oder belastet sind.

Bei Bedarf erhalten Sie gerne eine Bescheinigung für die Schule.

Zurück zum Seitenanfang